Saison 2021 / 2022

Alle Spiele, Ergebnisse, die Tabellen und weitere Informationen über den Saisonverlauf der einzelnen Mannschaften sind hier ebenfalls abrufbar.

Aktuelle Ergebnisse und Berichte
14.10.21Herren 1 - TTC Ka-Neureut 29 : 0
Deutlicher Sieg gegen Neureut
von Adrian Grotz
Im zweiten Spiel der Verbandsrunde 2021/2022 hat die 1. Mannschaft des TTVs ihre Ambitionen auf eine erfolgreiche Saison mit der Chance auf den Aufstieg gezeigt. Das Team konnte sich bereits in den Doppeln mit 3 Siegen absetzen. Außer unser Doppel 2, das immer gegen das spielstärkste Doppel des Gegners antreten muss, sind die Doppelbegegnungen eindeutig zu Gunsten des TTV verlaufen. In den folgenden 6 Einzelpaarungen hat sich ein ähnliches Bild gezeigt. Nur zwei Partien mussten im 5. und letzten Satz entschieden werden. Letztendlich immer mit dem besseren Ende für den TTV. Der Start in die Saison ist somit geglückt. Nun gilt es die gute Form aufrechtzuhalten um, hoffentlich ohne Verletzungen oder sonstige Ausfälle, die Vorrunde weiterhin erfolgreich gestalten zu können.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Martin Ochner / Tim Heberle (1) ; Adrian Grotz / Anton Truong (1) ; Stefan Hamhaber / Christian Eisele (1)
in den Einzeln: Martin Ochner (1) ; Tim Heberle (1) ; Adrian Grotz (1) ; Stefan Hamhaber (1) ; Christian Eisele (1) ; Anton Truong (1)
14.10.21Herren 4 - TTC Langensteinbach 44 : 9
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Richard Kühnberger / Dieter Scharf (1)
in den Einzeln: Günter Fuchs (1) ; Peter Altmann (1) ; Dieter Scharf (1)
13.10.21EK Söllingen 3 - Herren 39 : 3
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Swapan Chhabra / Georg Kunz (1)
in den Einzeln: Gerhard Schneider (1) ; Swapan Chhabra (1)
12.10.21Herren 2 - TTF Spöck 23 : 9
Gegen den neuen Tabellenführer auf verlorenem Posten
von Kette
Die TTF Spöck 2 war am vergangenen Dienstag zu stark für die 2. Mannschaft des TTV. Durch drei Siege gestärkt, erhoffte man sich von TTV-Seiten ein knappes Spiel, aber schon in den Doppel wurde deutlich, dass die Trauben gegen die Stutenseeer etwas zu hoch hängen sollten. Lediglich Maurer/Dantes erreichten den 5. Satz, unterlagen hier aber deutlich mit 5:11. Somit stand es schon nach den Doppeln 0:3. Kurz keimte Hoffnung auf, als Kettendorf Seeger klar mit 3:0 bezwingen konnte und Fömmel seine starke Form mit einem 3:1 gegen Betz bestätigte. Danach konnte aber nur noch Maurer eine knappe Partie, ebenfalls gegen Seeger, für sich entscheiden. Mit 3:9 unterlag man dem neuen Tabellenführer.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Frank Kettendorf (1) ; Armin Maurer (1) ; Christian Fömmel (1)
11.10.21SG-Beiertheim/PS Karlsruhe 2 - Herren 13 : 9
Gelungener Saisonauftakt der 1. Herrenmannschaft
von Markus Wipfler
Durch Rückzug und Terminverlegung anderer Teams startete die 1. Herrenmannschaft erst am 11.10. in den Ligabetrieb. Tatsächlich gab es zum Saisonbeginn etwas Startschwierigkeiten in den sonst starken Doppeln, so dass der Gastgeber Beiertheim/PSV Karlsruhe II mit 2:1 in Führung ging. Vielleicht lag es auch am relativ rotationsarmen Auswärtsspielgerät auf das es etwas Einstellungszeit brauchte. Denn nach den Eingangsdoppeln folgte eine Serie von Einzeln, die spannend und auf Augenhöhe mit den Gegnern geführt wurden. Entsprechend fiel die Entscheidung immer im 4. oder 5. Satz mit Ausnahme von 2 glatten 3:0-Siegen von Tim Heberle. In diesen engen Einzeln hatten die Ettlingenweierer jeweils den längeren Atem und die besseren Nerven, wodurch die Gastgeber nur noch zu einem einzigen Punkt kamen. Zusammenfassend war es ein gelungener Ettlingenweierer 9:3-Saisonauftakt, der wesentlich umkämpfter war als das Ergebnis vermuten lässt.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Adrian Grotz / Anton Truong (1)
in den Einzeln: Tim Heberle (2) ; Martin Ochner (2) ; Markus Wipfler (1) ; Adrian Grotz (2) ; Christian Eisele (1)
09.10.21TG Eggenstein 1 - Damen 16 : 4
Zweites Spiel – zweite Niederlage
von Gaby Schwan
Es hätte auch anders ausgehen können. Schon zu Beginn wurden beide Eingangsdoppel knapp verloren. Danach folgte die Fünfsatz-Niederlage von Schwan. Wäre ein Spiel davon an uns gegangen, hätte dies schon einen Punktegewinn bedeutet. Trotz des unglücklichen Starts kämpften die TTV-Damen weiter. Vor allen Dingen das hintere Paarkreuz war dabei sehr erfolgreich. Bei Gaby Berger merkte man zuerst ihren Trainingsrückstand. Aber nach und nach kam sie besser ins Spiel und siegte dann souverän im 5. Satz. Die an diesem Nachmittag stark spielende Birgit Clour steuerte den nächsten Punkt hinzu. Leider fehlte Anke Lumpp nach der langen Pause noch ihre Sicherheit, um gegen das gute vordere Paarkreuz der Gegnerinnen bestehen zu können. Gaby Schwan revanchierte sich erfolgreich im 2. Spiel. Noch jetzt wäre ein Unentschieden möglich gewesen, doch nach der Niederlage von Gaby Berger konnte Birgit mit einem weiteren Sieg nur ihre gute Leistung unterstreichen.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Gaby Schwan (1) ; Birgit Clour (2) ; Gabi Berger (1)
08.10.21TTV Friedrichstal 2 - Herren 22 : 9
Weiße Weste in den Einzeln
von Kette
Eingentlich sollten die Doppel, wie in den voran gegangenen Spielen, der Schlüssel zum Erfolg beim TTV Freidrichstal II sein, doch diese Rechnung ging nicht auf. Schnell lag man 2:0 zurück, ehe das dritte Doppel Fömmel/Scheurer den TTV in die Erfolgsspur führte. Danach konnten alle Spieler ihre Einzel erfolgreich bestreiten. Einen guten Einstand in die Saison hatte Thomas Dantes, der gegen den unangenehm spielenden Nestulejev die Oberhand behalten konnte. Etwas mehr Mühe hatte Scheurer mit dem Freidrichstaler Essig. Nach einem 0.2 Rückstand konnte er den fünften Satz mit 14:12 für sich entscheiden. Das vordere Paarkreutz konnte an diesem Abend jeweils beide Spiele gewinnen, so dass man in den Einzeln ohne Niederlage blieb. Am kommenden Spieltag kommt es dann zum Vergleich mit den Tischtennisfreunden aus Spöck, die ebenfalls, wie der TTV, noch verlustpunktfrei ist.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Christian Fömmel / Jörg Scheurer (1)
in den Einzeln: Armin Maurer (2) ; Frank Kettendorf (2) ; Thomas Dantes (1) ; Christian Fömmel (1) ; Jörg Scheurer (1) ; Matthias Buchmüller (1)
05.10.21Herren 3 - TTC Forchheim 30 : 9
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: -
05.10.21Lichtbund Karlsruhe 1 - Herren 49 : 7
Besser als erwartet
Wenn von oben runter die ersten vier Mitspieler verhindert sind, halten sich die Erwartungen natürlich in Grenzen. Zum Glück konnte Peter Altmann seinen Sohn Dennis aktivieren und der bereits an die Dritte ausgeliehene Dieter Scharf konnte zurück, so waren wir vollzählig. Elmar Hurle / Dieter Scharf konnten ihr Doppel sicher gewinnen. Günter Fuchs musste im ersten Einzel gegen Peter Schneider antreten, der 260 Punkte besser bewertet ist. Dennoch konnte sich Günter zum letzten Satz gut steigern, selbst wenn es zum Sieg nicht reichte. Auch Elmar Hurle stand 100 Punkte hinter seinem Gegner, ließ sich davon aber nicht abschrecken und gewann 3:1. Auch Harald Schade machte seinen Punkt. Dieter Scharf und Peter Altmann, die beiden Goldgräber der Begegnung, gewannen alle 4 Einzel, so dass die Vierte an diesem Abend zweimal in Führung gehen konnte, bis Lichtbund Karlsruhe das Unentschieden im Fünften Satz des zweiten Spiels von Harald Schade noch knapp verhindern und das Entscheidungsdoppel noch gewinnen konnte.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Elmar Hurle / Dieter Scharf (1)
in den Einzeln: Elmar Hurle (1) ; Dieter Scharf (2) ; Peter Altmann (2) ; Harald Schade (1)
28.09.21Herren 2 - SG Rüppurr 39 : 4
Zweiter Sieg im 2. Spiel
von Matthias Buchmüller
Mit 9:4 setzte sich unsere 2. Herrenmannschaft in der Herren Kreisklasse A Staffel 1 gegen die SG Rüppurr III durch. Das Spiel am Dienstagabend dauerte "nur" ca. 3 Stunden und wurde im Besonderen durch das mittlere Paarkreuz entschieden. Christian Fömmel und Matthias Buchmüller errangen dabei zusammen 4 Einzelpunkte. Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die beiden Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Anlaufschwierigkeiten mussten Kettendorf / Buchmüller zunächst überwinden, bevor ihr 3:1-Erfolg feststand. Genügend spielerische Mittel hatten dann Maurer / Naß letztlich parat, um Kohler / Kunzelmann zu dominieren, somit stand es am Ende 3:0. Fömmel / Scheurer besiegelten anschließend mit einem 3:1 gegen Brenner / Gehrig einen Punkt für ihr Team. Die Anzeigetafel zeigte nach den Eingangsdoppeln ein 3:0. Los ging es anschließend mit den Einzeln. Auch wenn zwischendurch Hoffnung aufflackerte, konnte Frank Kettendorf seiner Gegnerin Petra Kunzelmann letztlich bei der Vier-Satz-Niederlage nicht gefährlich sein. Einen Sieg verpasste Armin Maurer bei seiner Vier-Satz-Niederlage gegen Elke Kohler. Damit konnte Rüppurr kurzzeitig auf 3:2 verkürzen. Keine Chance ließ hingegen Christian Fömmel bei seinem Sieg in drei Sätzen seinem Gegner Michael Brenner. Zwischenzeitlich musste Matthias Buchmüller zwar einen Satz weggeben, fuhr sein Spiel gegen Thorben Schrempp aber trotzdem sicher in vier Sätzen ein. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz duellierte, stand es zu diesem Zeitpunkt 5:2. Beim 3:0-Sieg gegen Holger Gehrig zeigte Jörg Scheurer seinem Gegner ganz klar die Grenzen auf. Zwei Sätze lang fand Joachim Naß gegen Ralf Viellieber das richtige Mittel, bevor sein Kontrahent sich umstellte und das Spiel doch noch mit 9:11, 8:11, 11:8, 11:9, 12:10 gewann. Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit nur zwei Punkten Vorsprung endete. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 6:3. Bei der Vier-Satz-Niederlage gegen Elke Kohler hatte Frank Kettendorf nur im ersten Satz eine Chance. Armin Maurer gewann anschließend wiederum sein Spiel gegen Petra Kunzelmann ungefährdet in drei Sätzen. Anlaufschwierigkeiten musste Christian Fömmel zunächst überwinden, bevor sein 3:1-Erfolg unter Dach und Fach war. Nach dem Einzel der Dreier stand es nun 8:4. Kaum eine Chance ließ Matthias Buchmüller im Anschluss bei seinem Sieg in drei Sätzen seinem Gegner Michael Brenner. Mit dem letzten Match des Tages war der deutliche Erfolg der Mannschaft damit final eingetütet. Nach diesem Erfolg heißt es für unsere Herren II nun an diesen Erfolg anzuknüpfen und das nächste Spiel gegen den TTV Friedrichstal II am 08.10.2021 möglichst erneut siegreich zu gestalten.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Frank Kettendorf / Matthias Buchmüller (1) ; Armin Maurer / Joachim Naß (1) ; Christian Fömmel / Jörg Scheurer (1)
in den Einzeln: Armin Maurer (1) ; Christian Fömmel (2) ; Matthias Buchmüller (2) ; Jörg Scheurer (1)
16.09.21Post-SV Karlsruhe 1 - Damen 18 : 2
Start in die neue Saison
von Gaby Schwan
Mit hoffentlich besseren Karten wird erneut ein Versuch unternommen, trotz Pandemie eine komplette Spielsaison durchzuführen. Das erste Spiel der Damenbezirksliga lautete Post SV Karlsruhe gegen TTV Ettlingenweier. Beide Mannschaften waren nur zu dritt, damit spielt jeder gegen jeden zuzüglich einer Doppelpaarung. Gleich die ersten beiden Partien waren hart umkämpft und gingen leider für den TTV im 5. Satz verloren. So unterlag das Doppel Lumpp/Clour ebenso wie Schwan, die denkbar knapp mit 9:11 das Nachsehen hatte. Auch die weiteren Spiele verliefen spannend mit tollen Ballwechseln. Unterm Strich konnten aber nur Lumpp und Schwan jeweils einmal punkten. Es herrschte an dem Abend aber eine angenehm lockere Atmosphäre, bei der man das Gefühl hatte, jeder Spielerin machte es Spaß, wieder unter Wettkampfbedingungen den Schläger in die Hand zu nehmen. Bleibt nur zu hoffen, dass diesmal die Runde zu Ende gespielt werden kann.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Anke Lumpp (1) ; Gaby Schwan (1)
Tabellenstände
MannschaftPlatzTendenz
Herren 136
Herren 22+/- 0
Herren 38-1
Herren 48+/- 0
Damen 15+/- 0

Vorschau
Do21.10.2119:45
Herren 4 - TTF Spöck 4
Do21.10.2119:45
Herren 1 - VSV Büchig 1
Mo25.10.2119:45
TTC Forchheim 2 - Damen 1
Di26.10.2119:45
Herren 2 - TTC Langensteinbach 3
Fr29.10.2120:00
SG Stupferich 2 - Herren 3
Fr29.10.2120:30
VSV Büchig 3 - Herren 4
Sa30.10.2116:00
TTF Spöck 1 - Herren 1
Di16.11.2119:45
Herren 3 - SG-Beiertheim/PS Karlsruhe 4
Fr19.11.2120:00
TV Malsch 2 - Herren 2
Sa20.11.2117:00
VSV Büchig 2 - Damen 1